02.02.2012

scrap the scrap

Immer fehlt das richtige Papier, der richtige Sempel, das passende Embellie, Band, Brad, Klammern, und Alphas hab ich auch nie die passenden... 
Beim Stricken bemerkte ich, das meine Wolle ein irgendwie sehr hübsches Tag hat.

Und schwupps war sie da, die Inspiration.


Erst war ich an meinem Schreibtisch, dann im Büro meines Mannes und dann noch weiter im Haushalt unterwegs. Auf der Suche nach scrappbarem Material, was es NICHT im Scrapbook-Laden zu kaufen gibt. Ich wollte mit dem scrappen, was jeder im Haus hat.

Ich war selbst erstaunt, denn ich habe eine Menge gefunden

Ich hab Tee gekocht und damit gekleckert


einfach Eddings, Textmarker und Allerwelts-Stabilos verwendet

und Papiere gibt´s ja sooo viele die einfach rumliegen 
(also zu mindest in meinem Haushalts-Gekruschel)

und ein ganz stinknormales schwarzes Stempelkissen
ach ja, die Ü-Ei Verpackung ist auch noch dazwischen gerutscht, Brotbeutelchen (unbenutzt ;-) Teebeuteltütchen und der Tag vom Strickgarn... ein bisschen Verpackungsfolie, ein Büro-Brad mit einem Eding farblich etwas aufgehübscht

Tataaaaaa


es sieht halt so ganz anders aus... irgendwie habe ich noch ein weinig rumprobieren wollen, bevor ich damit rausrücke und laut  sage:

"Ich habe ein LayOut aus MÜLL gescrappt"


Nun hat die gleiche Idee auch das Fräulein Pilzrausch gehabt... und schon eine kleine Challenge damit gestaltet... Da mach ich doch gleich mit meinem LayOut mit... Ich war doch grad schon mal wo zu spät!?!

ABER gestern bin ich bei Scrapping The Music Germany über mein LayOut gestolpert... aber irgendwie über das falsche:
Ich habe was gewonnen.... Ich, MISS PECHSTRÄHNE!!! allerdings mit dem falschen LayOut, nämlich mit dem, das ich für einen anderen Blog gemacht hatte, aber die Abgabefrist verbaselt hatte... Irgendwie haben die das LayOut aus dem aktuellen Post genommen, anstatt das im Kommentar verlinkte "Perfekt" LayOut aus dem vorletzten Post. Seeeeehr verwirrend alles.
Also ich freu mich auf jeden Fall über den tollen Stanzer, der bald meiner ist.

 Inzwischen habe ich auch schon zwei 12er Packungen Rochér verscrappt... war lecker!

Kommentare:

Fräulein Pilzrausch hat gesagt…

Hallo du Liebe!
Komm wir kuscheln unter meinem Regenschirm! - Alles wird wieder gut, die Zeiten werden ruhiger, die Dinge finden den Weg! (und man selbst das richtige Datum ;)...)-
Dein Werk ist wunderschön geworden!
Ich freue mich sehr, dass du mitmachst und bin total begeistert!
Herzensgruß
das
Fräulein Pilzrausch

vintagetraeume hat gesagt…

*Lach * liebe Kerstin... Du machst das alles schon ganz richtig.
Ich habe heute einmal nix gemacht... oder doch! Meine Handstulpen verlangten nach einer Wäsche... also habe ich der Kälte heute den Rücken gekehrt.
Du glaubst garnicht wie oft ich an Dich denke... eigentlich jeden Morgen, wenn ich zur Arbeit muß und froh über meine Winterkleidung bin.

Frierende Abendgrüße schicke ich aus Obberbayern zu Euch in den Norden.

Herzlichst Antje

Stine hat gesagt…

Das ist ja wohl "übelst cool" (würde mein Kleiner sagen)! Trifft es aber genau.
p.s. Bei meinem LO 'neckisches Mützchen' habe ich den Stift selbst geschwungen. Das muss ich oft auch für andere tun. Dann kommt man nicht so schnell voran, wie man möchte.
Beste Grüße von
Stine

Claudia hat gesagt…

Na wenn das mal nicht so richtig cool für die "Müll-Challenge" ist.
Ich saus dann morgen auch mal durch unser Haus und ich kann dir versichern wir haben auch viieeele Papierrest ;o)

Jan Hennings hat gesagt…

Great layout! Love to reuse :)

Denise hat gesagt…

finde das sehr gelungen.. is stimmig, dadurch das alle sachen zufällig zusammenkamen, total abwechslungsreich...
klasse!
Denise